4e6088_abdf615c528d4e16b34c7379564f442awer glaubte, das “feuerhorn” von letztem jahr sei an geschmacklosigkeit nicht zu überbieten, hat sich geirrt. auf 10 von 16 seiten der zuger fasnachtszeitung, herausgegeben vom styger rettungskorps der freiwilligen feuerwehr zug FFZ wird jolanda spiess-hegglin thematisiert. das blatt, fasnacht hin oder her, besteht im prinzip aus männerphantasien und sexismus. nacktzeichnungen und witze über das geschehene nach der landammannfeier (welches ich aus rechtlichen gründen nicht mehr schändung resp. sexuellen missbrauch nennen darf) ist ein schlag ins gesicht.

und… wie oft wird denn über markus hürlimann geschrieben?

ähm.

gar nicht.

dies dürfte seine gründe haben.

ich schrieb dem kader der FFZ ein email mit folgendem inhalt:

Sehr geehrte Herren der FFZ

Ich möchte Sie bitten zu veranlassen, dass sich der zuständige Redaktor des Füürhorns bei mir meldet. Ich möchte ihm gerne persönlich erzählen, wie es ist, als Frau öffentlich fertiggemacht zu werden. Ich möchte ihm davon erzählen, wie es ist, mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung mit Verleumdungen, Verhöhnungen und Provokationen leben zu müssen. Wie es ist, genau zu wissen, was nach der Landammannfeier 2014 passierte, man aber aus polit-taktischen Gründen weder von der Staatsanwaltschaft Unterstützung erhält noch von der Presse neutral behandelt wird. Wie es ist, als 3fache Mutter mit einer Depression zu leben.

Lesen Sie bitte in einem ruhigen Moment diesen Artikel:

http://fadegrad.co/2015/09/24/zuger-sexaffaire-anwaelte-setzen-das-vice-magazin-unter-druck/

Finden Sie es richtig, nach Ihrem letztjährigen Erzeugnis, welches mich im Innersten getroffen hat, nun noch einen drauf zu geben?

Die Internetseite des Styger Rettungscorps weist darauf hin, dass eines Eurer Mitglieder in verwandtschaftlicher Verbindung mit Markus Hürlimann steht. Ist dies der Grund dieser abscheulichen Frauenverachtung?

Danke für die Kontaktaufnahme. Fasnacht ist nicht für alles eine Entschuldigung.

Freundliche Grüsse

Jolanda Spiess

***

wenige stunden, nachdem die FFZ mein mail erhalten hat, war die mitgliederliste des rettungskorps offline. fortsetzung folgt…