Neulich, an einem sonnigen Morgen in einem ländlichen Kanton, auf einer Staatsanwaltschaft. Wegen «Ä dümmeri Scheeesäää as die muesch sueche» und «Uf die sölled mal es dutzend Chüe abäschiiisse» hatte ich Anzeige erstattet. Ich rechnete mit fast allem. Der Staatsanwalt, ein grosser Mann mit kinnlangen, schnurgeraden braunen Haaren, bat mich ins Verhörzimmer. Auf dem Weg […]